Maserati 3500 Viginale Spyder Leo-Models 1/43

19,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

  • Seltenes Sammlermodell
  • nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren
  • Maßstab 1/43
  • Neu in OVP

Maserati 3500 Viginale Spyder

Neben dem geschlossenen 3500 GT waren auch offene Versionen des neuen Maserati lieferbar. Die ersten beiden Cabriolets entstanden 1958 bei Touring. Die Touring-Version wurde allerdings nicht in Serie produziert. Der Auftrag zur Serienproduktion ging stattdessen an die Carrozzeria Vignale. Hier hatte Giovanni Michelotti auf einem um 10 cm verkürzten Fahrgestell eine eigenständige Karosserie entworfen, die über einen auffälligen Hüftschwung über den Hinterrädern verfügte. Vignales Prototyp wurde im März 1959 auf dem Turiner Automobilsalon präsentiert. Ein Jahr später begann die Serienproduktion. Sie dauerte bis 1964 an.