Ferrari 500 TR 1956 stradale rot Art-Model 1/43

30,67 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 4-5 Tag(e)

Beschreibung

  • Seltenes Sammlermodell
  • nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren
  • Maßstab 1/43
  • Gebraucht in Vitrinen
  • Werkseitig ausverkauft

Ferrari 500TR

Der Ferrari 500TR war ein Rennsportwagen aus dem Jahre 1956. Der 500 TR war der erste Testa Rossa in einer langen Reihe von Ferrari-Sportwagen mit dieser Bezeichnung. Der Motor leistete 180 PS (132 kW). 19 Exemplare des Rennwagens wurden bei Scaglietti gebaut, drei davon als Spyder mit größerem Hubraum bei Touring karossiert. Mit größeren, das Hubraumlimit von 2,5 l ausnutzenden Motoren ausgerüstet wurden sie als Ferrari 625LM Spyder Touring beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans eingesetzt. Es waren die letzten bei Touring karossierten Ferrari-Sportwagen. Bei den großen Sportwagenrennen kamen aber 1956 in erster Linie die 860 Monza, die 857S und die 290MM zum Einsatz. Der 500TR gab sein Renndebüt beim Supercortemaggiore in Monza mit Mike Hawthorn und Peter Collins am Steuer, die einen überlegen Sieg einfuhren. Eine Änderung im Reglement macht im Laufe des Jahres einen Umbau notwendig. Die 500TR bekamen einen Cockpit-Windschutz und eine Beifahrertür.